Home

Studie afd wähler intelligenz

Der Link in dem Beitrag führt zu einer Pressemitteilung von September 2017. Demnach bescheinigt eine Studie den Wählern der AfD im Durchschnitt geringere IQ-Werte als den Wählern anderer Parteien. Im Internet fanden die Ergebnisse weite Verbreitung Studie: AfD-Wähler haben durchschnittlich den geringsten IQ Eine Studie mit 100.000 Teilnehmern zeigt, dass die Wähler der AfD den schlechtesten Durchschnitts-IQ von allen Wählergruppen aufzeigt. Was bedeutet das

Alle anderen Parteien liegen bei der IQ-Analyse ihrer Wähler dicht beieinander. Die Wähler der Grünen kommen auf einen IQ von 99, die der SPD auf 100, die Union liegt bei 101 und die FDP bei 103. Die höchste Intelligenz wird in der Studie der IQ-Experten mit einem Quotienten von 105 den Wählern der Partei Die Linke zugeschrieben Ein bundesweiter Test hat den durchschnittlichen IQ von Wähler der sechs größten Parteien bei der Bundestagswahl dokumentiert. Das Ergebnis der Studie von Mein-wahres-Ich.de zeigt: AfD-Wähler haben durchschnittlich einen geringeren IQ und Intelligenz ist nicht die Stärke der AfD-Wähler Die Wähler der Grünen verfügen im Schnitt schon über einen IQ von 99 Punkten, bei der SPD sind es 100 Zähler, bei der CDU 101, die FDP kommt auf 103 Zähler, während Wähler der Linkspartei mit.. Universität Leipzig: AfD-Wähler glauben laut Studie häufiger an Verschwörungstheorien Viele AfD-Anhänger glauben laut einer Studie, dass Politiker fremdgesteuert werden Studie: AfD-Wähler sind nicht abgehängt, sondern einfach nur rassistisch. Artikelbild: Aaron Amat, shutterstock.com. Da du diesen Artikel zu Ende gelesen hast: Möchtest du mehr Recherchen und Analysen zu den Hintergründen von politischen Mythen und Fake News? Oder auch Kommentare zu politischen Forderungen und aktuellen Ereignissen? Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer kleinen Spende.

Besonders eine große Sorge eint alle AfD-Wähler. D ie Alternative für Deutschland (AfD) ist eine Partei der Besserverdienenden. 33,9 Prozent aller AfD-Sympathisanten gehören zum reichsten Fünftel.. - AfD-Wähler zeichnen sich durch ihre Distanz zur Demokratie aus: Nur 40 Prozent der AfD-Wähler halten Deutschland für durch und durch demokratisch und nur 38 Prozent sehen die Meinungsfreiheit als gegeben an. Ferner misstrauen sie den maßgeblichen Institutionen ausgesprochen stark und befürworten stattdessen Prinzipien, die den Volkswillen direkt zur Geltung bringen. - Der Großte Laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung zieht die AfD mit großem Abstand mehr latent oder manifest rechtsextrem eingestellte Wähler an als die anderen Parteien im Bundestag

Neue Studie enthüllt: Das sind die Motive von AfD-Wählern . Von. Kordula Doerfler ; 22.02.18, 16:29 Uhr email; facebook; twitter; Messenger; Mit viel nackter Haut warb die AfD für die. Studie: 29 Prozent der AfD-Wähler sind klar rechtsextrem eingestellt. Die AfD zieht laut einer Bertelsmann-Studie mehr latent oder manifest rechtsextrem eingestellte Wähler an als die etablierten Parteien. Am wenigsten sind solche Einstellungen bei den Grünen verbreitet. Unter allen Wahlberechtigten in Deutschland vertreten der Untersuchung zufolge 7,7 Prozent ein geschlossen rechtsextremes. Der Psychologe Ian Deary von der Universität Edinburgh hat den Unterschied in einer Studie 2008 beziffert. Die Grünen-Wähler in der Stichprobe hatten als Kinder einen mittleren IQ von 108, Anhänger.. AfD-Wähler in Bezug auf sehr wenige Einstellungen von sonstigen Deutschen unterscheiden. Sie sind jedoch unzufrieden mit der Demokratie und machen sich stärkere Sorgen um Kriminalität und den sozialen Zusammenhalt, denn sie meinen, dass Flüchtlinge Deutschlands Kultur untergraben und Zuwanderung generell Anlass zur Sorge bereitet. AFD-Unterstützer kommen somit aus allen gesellschaftlichen. Narzissmus ist unter den Wählern der AfD laut einer Studie stärker verbreitet als in der Anhängerschaft anderer Parteien. Auch die Anhänger der Linken sind demnach sehr von sich überzeugt

Studie zeigt: AfD-Wähler haben durchschnittlich einen geringeren IQ (FOTO) 28.09.2017 - 08:55 | 1534837. vorheriger Artikel | nächster Artikel. Artikel von fabulabs GmbH parteien-iq.jpg (ots) - Ein bundesweiter IQ Test dokumentiert den durchschnittlichen IQ der Wähler der sechs größten Parteien bei der Bundestagswahl. Ergebnisse (durchschnittlicher IQ): - Union: 101 - SPD: 100 - AfD: 93. Laut einer neuen Studie der Bertelsmann Stiftung vertreten rund 29% der Wählerschaft der AfD rechtsextreme Positionen. Die Zahl an AfD-Wähler*innen mit rechtsextremem Gedankengut ist somit. Studie: Leipziger Autoritarismus-Studien-Rechtsextremismus, Gewaltbereitschaft, Antisemitismus: AfD-Wähler_innen weisen die höchste Zustimmung zu anti-demokratischen Aussagen auf Befragungszeitraum: Mai bis Juli 2018 Art der Befragung: Repräsentative Befragung (Selbstausfüller, Face-to-face) von 2.344 Personen im Alter von 18 bis 91 Jahren Projektleiter: PD Dr. Oliver Decker, Prof. Dr. Studie afd wähler intelligenz Afd Stellenanzeige (Neu . Afd Stellenanzeige Suchen & Neue Jobs in >700 Jobbörsen Finden Suchen & vergleichen Sie in sekundenschnelle Fernkurse oder Fernstudiengänge Demnach bescheinigt eine Studie den Wählern der AfD im Durchschnitt geringere IQ-Werte als den Wählern anderer Parteien. Im Internet fanden die Ergebnisse weite Verbreitung. Auch Politiker. Die Studie zeigt, dass es keine Patenterklärung für den Erfolg der AfD gibt. Wenn die restlichen Parteien aber Wähler von der AfD zurückgewinnen wollen, dann müssten sie für mehr soziale Teilhabe sorgen, heißt es im Fazit. Gerade im Osten, wo die AfD besonders stark ist, fehle es an Infrastruktur und Investitionen in ländlichen Regionen

Studie zu IQ-Werten von Wählern einzelner Parteien ist

Unsere Studie zeigt: Es gibt unter AfD-Wählern sogar mehr Menschen mit überdurchschnittlichem Einkommen als bei mancher anderen Partei. Die potenziellen AfD-Wähler sind jedenfalls nicht allein das,.. Eine repräsentative Studie der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung stützt seine Aussagen jedoch teilweise. Demnach halten 24 % der AfD-Wähler das Coronavirus für einen Vorwand, die Menschen zu unterdrücken. 41 % der AfD-Wähler gehen davon aus, dass dies wahrscheinlich so ist. Bei den Wählern anderer Parteien liegt der Anteil der Personen mit einer solchen Überzeugung bei maximal.

Euch gefällt meine Arbeit? Bitte diesen Kanal abonnieren www.ignazbearth.ch Telegram: https://t.me/ignazbearth DLivehttps://dlive.tv. Laut einer Studie der Universität Leipzig vertreten AfD-Wähler antidemokratische, antisemitische und muslimfeindliche Positionen. Anhänger dieses politischen Gedankenguts hätten in der AfD.

Studie: AfD-Wähler haben durchschnittlich den geringsten

Die Studie belegt weiter, dass es der AfD inhaltlich und was ihre soziale Verortung betrifft sehr viel besser als anderen Parteien gelungen ist, sich im politischen Raum zu platzieren. Und das, obwohl oder gerade weil sie im Vergleich zu den meisten politischen Konkurrenzparteien kaum klare Positionen in relevanten Politikfeldern vertrete, so Martin. Dies sei Chance und Risiko für den. Verschwörungserzählungen sind bei AfD-Anhängerinnen und -Anhängern deutlich verbreiteter als bei den Befürwortern anderer Parteien. So glauben zwei Drittel der AfD-Parteigänger an Covid-19-bezogene Verschwörungserzählungen, wie die Leipziger Autoritarismus-Studie zeigt. Unter Anhängern der Grünen kommen Verschwörungserzählungen hingegen am seltensten vor Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung ist zu dem Schluss gekommen, dass 29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt sind, meldet dpa. 01.02.2021, SN

IQ-Test zur Bundestagswahl: AfD-Wähler dümmer als andere

Bertelsmann-Studie 29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt. dpa, 01.02.2021 - 07:34 Uhr. 1. AfD-Chef Alexander Gauland zusammen mit Parteikollege Sebastian Münzenmeier. Einer. 29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt Die AfD zieht laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung mehr latent oder manifest rechtsextrem eingestellte Wähler an als die etablierten.

29 Prozent der AfD-Wähler laut Studie klar rechtsextrem eingestellt 01.02.2021 Weitere Untersuchungen geplant: Impfung mit Astrazeneca in Deutschland ausgesetz Bertelsmann-Studie: 29 Prozent der AfD-Wähler rechtsextrem Nach einer repräsentativen Onlineumfrage der Bertelsmann Stiftung aus dem Juni 2020 liegen »manifest rechtsextreme« Einstellungen bei 29 Prozent der Befragten vor, die beabsichtigten, die AfD zu wählen. 10.055 Teilnehmer wurden in der Umfrage aufgefordert, sich zu Aussagen wie Wir sollten einen Führer haben, der. NRW-Wahl Nur wenige AfD-Wähler arbeitslos . Obwohl die Bedingungen für einen Wahlerfolg der AfD bei der Landtagswahl am 13. Mai 2017 günstig waren, fiel das Ergebnis eher schlecht aus. Besonders gut schnitt die AfD in den vom Strukturwandel betroffenen Regionen des Ruhrgebiets mit hoher Arbeitslosigkeit ab. Arbeitslose selbst jedoch stellen nur eine kleine Gruppe des AfD-Elektorats, das. Eine Studie der Uni Leipzig hat ergeben, dass AfD-Wähler eher zu einer Verschwörungsmentalität als Anhänger anderer Parteien neigen. Auf Rang zwei befinden sich demnach Wähler der Linken Studie Narzissmus unter Wählergruppen: Übersteigertes Selbstbewusstsein. Forscher haben untersucht, wie stark Narzissmus unter verschiedenen Wählergruppen ausgeprägt ist. Anhänger von AfD und.

AfD-Wähler haben durchschnittlich einen geringeren IQ

AfD: Die Partei für die weniger Intelligenten? Telepoli

  1. Laut einer Studie der Universität Leipzig glauben viele AfD-Wähler, dass Politiker fremdgesteuert werden. Diese Verschwörungsmentalität sei bei Wählerinnen und Wählern anderer Parteien weniger verbreitet. Die Studienteilnehmer wurden gefragt, was sie von der Aussage Politiker und andere Führungspersönlichkeiten sind nur Marionetten der dahinterstehenden Mächte halten
  2. Pressemitteilung: OBS-Studie: AfD-Wähler und Ostdeutsche misstrauen Medien am stärksten Kontakt: Otto Brenner Stiftung: Jupp Legrand OBS-Geschäftsführer 069-6693-2810 E-Mail: info(at)otto-brenner-stiftung.de. Autorenteam: Oliver Decker 0176-24821940 E-Mail: oliver.decker(at)medizin.uni-leipzig.de. Informationen zum Arbeitspapier 27 . zurück zur Übersicht Newsletter Anmeldung.
  3. Studie: 29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt. Das Rednerpult der AfD-Fraktion im Bundestag (März 2020) Foto: imago images/Christian Spicker. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung, die auf einer repräsentativen Online-Umfrage beruht . 01.02.2021 09:09 Uhr Unter den Wählern der AfD sind Chauvinismus, Ausländerfeindlichkeit und ein gewisser Hang zum Autoritären.
  4. Studie auf Basis des Sozio-oekonomischen Panels: Die Alternative für Deutschland (AfD) findet zunehmend Zuspruch im rechten politischen Lager und bei NichtwählerInnen - AnhängerInnen geben an, unzufrieden mit der Demokratie zu sein und sich um Zuwanderung zu sorgen. Die Alternative für Deutschland (AfD) zieht derzeit vor allem Männer, BürgerInnen in den neuen Bundesländern, Personen.

Universität Leipzig: AfD-Wähler glauben laut Studie

Studie zu Politik und Emotionen: AfD-Wähler am pessimistischsten. Eine neue Studie zeigt: AnhängerInnen der Rechtspopulisten haben deutlich mehr Angst vor der Zukunft als die anderer Parteien Wie eine Studie nach der Bundestagswahl der Stiftung Neue Verantwortung zeigt, ist die Gruppe der AfD-Wähler am naivsten, wenn es um rechte Falschmeldungen geht. Die Stiftung Neue Verantwortung hat telefonisch eine repräsentative Umfrage nach der Bundestagswahl durchgeführt und verschiedene, gängige Fake News aus dem Wahlkampf abgefragt und wie wahr die Probanden diese einschätzten Studie 29 Prozent der AfD-Wähler rechtsextrem 01.02.2021. Ein Studie stellt fest: Knapp ein Drittel aller AfD-Wähler zeigen rechtsextreme Tendenzen. Foto: Peter Gercke/dpa. Die AfD zieht laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung mehr rechtsextrem eingestellte Wähler an als die etablierten Parteien. Berlin (dpa) l Unter den Wählern der AfD sind Chauvinismus, Ausländerfeindlichkeit und ein.

Diese Studie zeigt, warum Menschen die AfD wählen & was

Studie: Fast jeder dritte AfD-Wähler ist klar rechtsextrem eingestellt. Über 10.000 Teilnehmer sollten sich im Rahmen der Studie zu Aussagen wie Wir sollten einen Führer haben, der Deutschland zum Wohle aller mit starker Hand regi [...] Den ganzen Artikel lesen: Studie: Fast jeder dritte AfD-Wähler ist...→ 2021-02-01 - / - noz.de; vor 30 Tagen; Studie: Fast jeder dritte AfD-Wähler ist. Studie: AfD-Wähler sind liebesfrustriert. Wer wählt wen? Eine Dating-Plattform war den Persönlichkeitsprofilen von Wählern auf der Spur. Eine Gruppe hat demnach besonders oft Enttäuschungen. Studie. AfD-Wähler demokratie- und ausländerfeindlicher. Rechtsextremismus, Gewaltbereitschaft, Ablehnung von Juden und Muslimen ist unter AfD-Wählern deutlich weiter verbreitet als unter.

IW-Studie: AfD Partei der Besserverdiener und Gebildeten

Studie: Mehrheit der AfD-Wähler denkt rechtsextrem. Von Kai Budler. 01.02.2021 - Mit einer Studie hat die Bertelsmann-Stiftung das rechtsextreme Weltbild von Wählern der Parteien im Bundestag untersucht. Sie kommt zum Schluss: Mehr als jeder zweite AfD-Wähler vertritt geschlossen oder latent rechtsextreme Ansichten. Der Anteil von Wählern mit einem geschlossen rechtsextremen Weltbild ist. Das Studienfach ist ein ziemlich guter Indikator für die Intelligenz. Und das nun schon seit sieben Jahrzehnten, wie eine Metastudie zeigt. Ein Wunder ist das nicht

Studie: AfD-Wähler sind oft rechtsextrem eingestellt. Kai Mudra . Aktualisiert: 02.02.2021, 05:11 | Lesedauer: 2 Minuten. Torben Braga ist der parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Landtagsfraktion (Archivfoto). Foto: Sascha Fromm. 0. 0. Erfurt. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung untersucht die Einstellungen der Wähler vor der Bundestagswahl. Klare Kante zeigen. Mit dieser. Studie: 29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt. Unter den Wählern der AfD sind Chauvinismus, Ausländerfeindlichkeit und ein gewisser Hang zum Autoritären deutlich stärker verbreitet als unter den Anhängern der anderen Parteien im Bundestag. Bild: Markus Scholz, dpa (Symbolbild) Unter den Wählern der AfD sind Chauvinismus, Ausländerfeindlichkeit und ein gewisser Hang. Zu früheren Studien des DIW Berlin in diesem Zusammenhang siehe etwa Markus Grabka und Stefan Bach (2013): Parteianhänger: Wohlhabende neigen zu Union und der FDP und zu den Grü-nen. DIW Wochenbericht Nr. 37 (online verfügbar). 3 So der Zusammenschluss von WASG und PDS zur Partei Die Linke. 4 Siehe Martin Kroh und Jürgen Schupp (2011): Bündnis 90/Die Grünen auf dem Weg zur. Für eine neue Studie wurden Wähler nach der Bundestagswahl mit verschiedenen Fake News aus dem Wahlkampf konfrontiert. Ergebnis: AfD-Wähler waren besonders willens, sie für echte Nachrichten. POTENZIALE DER KÜNSTLICHEN INTELLIGENZ IM PRODUZIERENDEN GEWERBE IN DEUTSCHLAND 5 Die Künstliche Intelligenz (KI) gilt gemeinhin als zukünftige Schlüsseltechnologie und birgt als solche ein erhebliches volkswirtschaftliches Potenzial. Unterschiedliche Studien zielen bereits darauf ab, dieses Potenzial zu erfassen. Keine dieser Untersu

Neue Studie : Wer wählt Rechtspopulisten? Erfahrung von

  1. ieren - 01.02.2021 08:02 Uh
  2. Umfrage zu Verschwörungstheorien Viele AfD-Wähler halten Corona für Erfindung. Unter den AfD-Anhängern glauben besonders viele an eine Corona-Verschwörung. (Foto: picture alliance/dpa/dpa.
  3. Studie. Mehrheit der AfD-Wähler denkt rechtsextrem. Rund acht Prozent aller Wähler in Deutschland haben ein geschlossen rechtsextremes Weltbild, 16 Prozent latent
  4. KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IN DER UNTERNEHMENSPRAXIS Studie zu Auswirkungen auf Dienstleistung und Produktion Autorinnen und Autoren Claudia Dukino, Michaela Friedrich, Walter Ganz, Moritz Hämmerle, Falko Kötter, Thomas Meiren, Jens Neuhüttler, Thomas Renner, Sven Schuler, Helmut Zaiser FRAUNHOFER VERLAG. Bild unter Themenbalken. INHALT 1 Vorwort 4 2 Management Summary 6 3 Künstliche.
  5. Anteil der AfD-Wähler in einzelnen Berufsgruppen bei der Wahl in Meckl.-Vorp. 2016; Ausschlaggebene Themen für AfD-Wähler bei der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorp. 2016 ; Prognose zur Gesamtzahl der Fachmaturitätszeugnisse in der Schweiz bis 2025; Umfrage zu Verhalten bei Grippe oder Erkältung nach Bildungsabschluss 2016; Finden der ersten Arbeitsstelle bei Berufseinsteigern in.

Studie: 29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem

Neue Studie enthüllt: Das sind die Motive von AfD-Wählern

  1. 94% kennen Künstliche Intelligenz. 74% können sogar erklären was damit gemeint ist Seite 4 | April 2018 | Digital Trends - Künstliche Intelligenz Ja 93,7% Nein 4,2% Weiß nicht 2,1% 23% 51% 19% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Ja, habe den Begriff schon gehört und kann ihn auch genau erklären Ja, habe den Begriff schon gehört und kann ihn grob erklären Ja, habe den Begriff schon gehört.
  2. AfD-Wähler sind nicht nur oft rassistisch und chauvinistisch, sondern glauben auch besonders oft an Verschwörungstheorie Uni Leipzig - Studie: AfD-Wähler sehen Deutschland bedroht Ein Jahr vor der Landtagswahl in Sachsen legt die Universität Leipzig eine groß angelegte Studie zu AfD-Wählern vor. Eine zentrale Botschaft: Mithilfe von sozialen Wohltaten, wie bislang angenommen, wird sich.
  3. Pressemitteilung von Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt Studie: AfD-Wähler haben durchschnittlich einen geringeren IQ - FDP- & Linke-Wähler haben einen höheren veröffentlicht auf.
  4. AfD-Unterstützer stehen an einem Wahlkampfstand. Eine Studie zeigt, dass 29 Prozent der AfD-Wähler rechtsradikal denken. (Quelle: Fabrizio Bensch/R
  5. Bertelsmann-Studie . 29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt. 01.02.2021, 07:36 Uhr | dpa . AfD-Chef Alexander Gauland zusammen mit Parteikollege Sebastian Münzenmeier. Einer.
  6. Autoritarismus-Studie der Universität Leipzig: AfD-Wähler*innen sind besonders empfänglich für Verschwörungstheorien. Vertiefende Auswertung der Studie bringt neue Ergebnisse. Berlin, 28. Januar 2021 - Wissenschaftler*innen des Else-Frenkel-Brunswik-Instituts (EFBI) an der Universität Leipzig haben herausgefunden, dass Anhänger*innen der AfD besonders häufig an Verschwörungsmythen.
  7. 29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt Bertelsmann-Studie: Drei Viertel der Anhängerschaft weisen eine eindeutig oder teilweise rechtspopulistische Einstellung auf 01.02.2021.

Studie: 29 Prozent der AfD-Wähler sind klar rechtsextrem

Über die Studie 114 Abbildungsverzeichnis 118 Datenquellen 120 Studien der Bertelsmann Stiftung zum Thema Wahlen 121 Impressum 126. 6 POPULRE WAHLEN - BUNDESTAGSWAHL 2017 Autoren Dr. Robert Vehrkamp ist Director im Programm Zukunft der Demokratie der Bertelsmann Stiftung und derzeit Gastwissenschaftler der Abteilung Demokratie und Demokratisierung am Wissenschaftszentrum Berlin. Umfassende Informationen über die Projekte der operativ tätigen Gütersloher Bertelsmann Stiftung. Große Publikationenübersicht, Expertenliste, Bildergalerie Bertelsmann-Studie 29 Prozent der AfD-Wähler klar rechtsextrem eingestellt. dpa, 01.02.2021 - 11:06 Uhr ' 1. AfD-Chef Alexander Gauland zusammen mit Parteikollege Sebastian Münzenmeier. Einer.

NDP-Wähler sind überwiegend männlich, fühlen sich häufig gesundheitlich beeinträchtigt und sind neben den Nichtwählern am ärmsten. In der aktuellen, repräsentativen Befragung zu Parteien und ihren Wählern, durchgeführt an der Universität Leipzig, zeigen NPD-Anhänger zudem erwartungsgemäß und konstant die stärkste rechtsextreme und ausländerfeindliche Einstellung Wie bereits zuvor erwähnt, haben bisher mehr als 250.000 Menschen an der Studie teilgenommen. Da die meisten von ihnen die britische Staatsangehörigkeit haben, bedeutet dies, dass die Stichprobe nicht vollständig repräsentativ ist. In Bezug auf das Geschlecht und Alter gibt es jedoch eine große Vielfalt unter den Teilnehmern. Der erste Teil des Tests beinhaltet Fragen zum Lebensstil der

Konservative sind weniger intelligent - SZ

Dass es eine unterschiedliche weltweite Verteilung der Intelligenz gibt, belegten schon Lynn und Vanhanen (2012), die in ihren Studien nationale IQ-Unterschiede von bis zu 45 Punkten entdeckten (von Niger mit etwa 62 IQ-Punkten bis Singapur mit etwa 107 Punkten auf der IQ-Skala). Auch bei Rindermann (2016) bilden die Schwarzafrikaner das Ende der Aufzählung. Osteuropäer deutlich vor. Wie rechtsradikal sind die Wähler der AfD wirklich eingestellt? Eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung bestätigt, was wohl viele bereits ahnten

Intelligenz ist gerade in Deutschland ein Thema mit dem eher vorsichtig umgegangen wird. Seit einiger Zeit rückt es nun vermehrt in den Fokus von Forschung und Gesellschaft, da die Intelligenz nicht, wie lange gedacht, eine feste Einheit ist, sondern veränderbar. Dieser Fakt führt zu eben dem Schluss, dass die Intelligenz sich steigern lässt Hang zum Autoritären: Studie: Fast jeder dritte AfD-Wähler ist klar rechtsextrem eingestellt. von dpa 01. Februar 2021, 09:52 Uhr. dpa/Kay Nietfeld. Die AfD mit seinem Fraktionsvorsitzenden. Laut Studie landen AfD-Wähler und junge Erwachsene in der Filterblase 3 Bilder Eine Studie der Uni Ulm zeigt, dass AfD-Wähler nur wenige Nachrichtenquellen nutzen Die AfD ist bei der Bundestagswahl einer Studie zufolge besonders in dünn besiedelten Regionen mit alter Bevölkerung gewählt worden. Das ist das Ergebnis einer am Mittwoch veröffentlichten. Schon der Titel der Studie verrät deren Kernaussage: AfD-Unterstützer sind nicht abgehängt, sondern ausländerfeindlich. Die Botschaft ist klar. Wenn sozioökonomische Gründe für die Wahlentscheidung pro AfD keine Rolle spielen, wird auch eine Politik, die primär die sozioökonomischen Sorgen und Nöte der Menschen ernst nimmt, keinen Erfolg dabei haben, AfD-Wähler zu bekehren.

  1. In unseren Kommentaren wird oft heiß diskutiert und Meinungen und Fakten werden ausgetauscht, die die Gemüter erhitzen können. Aus diesen Grund brauchen wir Ihre Zustimmung zu unseren AGB für unangemeldeter Nutzer durch Klick auf den unten stehenen Knopf. Insbesondere erklären Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind oder die Zustimmung Ihrer Eltern besitzen, diese Inhalte zu betrachten
  2. Intelligenz (von lateinisch intellegere erkennen, einsehen; verstehen; wörtlich wählen zwischen von lat. inter zwischen und legere lesen, wählen) ist in der Psychologie ein Sammelbegriff für die kognitive bzw. geistige Leistungsfähigkeit. Der Begriff bezeichnet vor allem die Fähigkeit, die Gesamtheit unterschiedlich ausgeprägter kognitiver.
  3. AfD-Wähler: Nicht nur männlich, ostdeutsch, ungebildet Bundestagswahl Bildung, Beruf, Herkunft: Wer für die AfD stimmte von Daniel Wüstenberg 25.09.2017, 11:54 Uh
  4. INTELLIGENZ FÜR DEN EINZELHANDEL IN DEUTSCHLAND STUDIE IM AUFTRAG DES BUNDESMINISTERIUMS FÜR WIRTSCHAFT UND ENERGIE Studie durchgeführt von: YOUSE GmbH Autor*innen: Mathias Jenny Antonia Meißner Dr. Sebastian Glende Gestaltung: Kristin Bauer DFKI GmbH Autor*innen: Niels Will Anna Lena Nowak EHI Retail Institute GmbH Autoren: Gerd Dellbrügge Andreas Kruse Impressum Oktober 2019 Die in.
  5. Als Beispiel nennt die Studie den Wahlkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, wo die NPD 2013 über fünf Prozent der Zweitstimmen erhielt. 2017 erreichte dort die AfD mit 35,5 Prozent ihr.

01.02.2021, 09:52 Uhr Hang zum Autoritären: Studie: Fast jeder dritte AfD-Wähler ist klar rechtsextrem eingestellt CC-Editor öffne Der AfD-Wähler - ein Typ von nebenan Die rechtspopulistische AfD wurde bei der Bundestagswahl 2017 mit 12,6 Prozent der Stimmen drittstärkste Kraft. Mithilfe einfacher Erklärungsmuster lässt sich der Wahlerfolg der AfD allerdings nicht nachvollziehen, wie eine IW-Analyse zeigt: Denn die AfD-Hochburgen haben mindestens genauso viele Unterschiede wie Gemeinsamkeiten

Intelligenz Mit unserer Studie soll das gesamte wirtschaftliche Potenzial von KI und die Möglichkeiten, die diese Technologie bietet, noch besser erfasst werden. Neben den traditionell untersuchten Auswirkungen auf die Produktivität ermitteln und messen wir die volkswirt-schaftlichen Auswirkungen auf den Konsum privater Haushalte durch Produktweiterentwicklungen, die durch KI erreicht wurden. AfD-Wähler wollen Zuwanderung untersagen. Insgesamt zeigten die AfD-Wähler laut Studie bei antidemokratischen Einstellungen deutlich höhere Zustimmungswerte als die Anhänger anderer Parteien. 80,6 Prozent der Wähler gaben demnach an, sich durch die vielen Muslime fremd im eigenen Land zu fühlen. Mehr als 70 Prozent fanden, Muslimen sollte die Zuwanderung nach Deutschland untersagt. Bertelsmann-Studie zur Bundestagswahl AfD-Wähler haben Angst vor Modernisierung. Jeder fünfte Wähler aus der bürgerlichen Mitte hat am 24. September für die AfD gestimmt. Das belegt eine. Studie und Ostbayern-Reaktion Jeder dritte AfD-Wähler ist rechtsextrem. Alexander Bayer, 04.02.2021 - 07:00 Uhr ' 3. Frustriert von den etablierten Parteien und bereit zum Protest wie auf dieser.

Neue Mitte-Studie der Uni Leipzig: NPD- und AfD-Wähler sind am deutlichsten rechts eingestellt . Die sozialpsychologischen Mitte-Studien der Universität Leipzig sind seit Jahren so etwas wie das Fieberthermometer der Republik. Sie machen sichtbar, wie die Wähler und Nichtwähler im Lande ticken und wie eng ihre Zustimmung zur Demokratie und zu bestimmten Parteien von ihrer Bildung, ihrem. Eine Studie verrät, weshalb das ein Anzeichen dafür ist, dass du besonders intelligent bist... Laut Studie: Deshalb haben intelligente Menschen nicht viele Freunde Jump to navigatio

IQ-Test ergibt, AfD-Wähler sind dümmer als andere – SH

Studie: Wähler von AfD und Linke haben Hang zum Narzissmu

  1. lichen Intelligenz, bietet eine Alternative zur herkömmlichen Programmierung. Statt eines Programms mit einer Berech-nungsvorschrift gibt man dem Computer Beispieldaten. Lern-methoden oder -algorithmen extrahieren daraus statistische Regelmäßigkeiten, die sie in Form von Modellen darstellen. Diese Modelle können auf neue, zuvor noch nicht gesehene Daten reagieren, indem sie sie in.
  2. Viele AfD-Wähler hätten einer Studie zufolge gern eine rechtsautoritäre Diktatur und würden Muslimen die Zuwanderung nach Deutschland untersagen. Die Ergebnisse würden nahelegen, dass viele AfD-Anhänger die Partei nicht trotz, sondern wegen antidemokratischer Positionen wählen, werteten die Forscher die Ergebnisse
  3. Eine aktuelle Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt große Unterschiede zwischen AfD- und Unionswählern auf. Anhänger der AfD seien demnach deutlich pessimistischer eingestellt als der Rest. AfD-Chef Jörg Meuthen bezeichnete das Ergebnis der Studie als Unfug. AfD-Wähler blicken deutlich pessimistischer in die Zukunft als der Rest
  4. Neue Studie: AfD-Wähler sind reich aber verängstigt Während Sympathisanten der Rechtspopulisten bislang häufig als Abgehängte oder Verlierer der Gesellschaft abgestempelt wurden, kommt.
  5. Neue Studie offenbart: Fast ein Drittel der AfD-Wähler ist rechtsextrem Neue Studie offenbart : Fast ein Drittel der AfD-Wähler ist rechtsextrem 01.02.21, 18:22 Uh
  6. Das BMWi plant deshalb eine Studie zu den Potenzialen der Künstlichen Intelligenz im Licht der neuen technischen Möglichkeiten, um die künstliche Intelligenz auch bei den Förderprogrammen der FuE und der Innovationsförderung stärker berücksichtigen zu können. Hier gelangen Sie zur Website der Initiative Stadt.Land.Digital
Burnout prävention diakonie - lernen sie strategien zurEigenschaften von Selbstaendigen
  • Wandregal schwarz Metall IKEA.
  • OBI Musterbäder.
  • Blue dolphin island.
  • BARMER App Anmeldung.
  • Fontainebleau Camping.
  • Zdfinfo Untertitel abschalten.
  • Mahjong Connect 4 kostenlos spielen.
  • Google random number generator 1 10.
  • BAföG Witten/Herdecke.
  • Teichumrandung Platten.
  • Übernachten im Auto Schottland.
  • Lustige Zaubertricks.
  • Immo TU Dortmund.
  • Goethe Institut YouTube.
  • Final Fantasy Crystal Chronicles Tipps.
  • Fishing Tackle Max Micro Spin.
  • 19222 baden württemberg.
  • Seven Deadly Sins character Test.
  • Markt Gran Canaria Maspalomas.
  • Molly Bloom Biografie.
  • Ellie cornell,.
  • MDR Figarino sendezeit.
  • Anderes Wort für Werbeagentur.
  • Jobs Brüssel Politik.
  • ZUGSALBE effect 50.
  • Hans Grohe.
  • Wortfamilie Kuh.
  • Ars electronica 2019 termin.
  • Jamie Dornan Twitter.
  • Geda studie rauchen.
  • Maschinenbau in Deutschland.
  • Signet Design.
  • Sean Flynn instagram.
  • Ich lerne Englisch.
  • Räucherfisch transportieren.
  • Frauen Motorrad gebrauchtkauf.
  • Zdfinfo Untertitel abschalten.
  • Destiny 2 Steam name icons.
  • Flügelhorn Solo YouTube.
  • Kernseife Verwendung.
  • Bilder Rahmen lassen Karlsruhe.